Mohammad Al Helal

*1990 in Daraa, Syrien

Mensch und Natur sind die Themen von Mohammad Al Helal. Sie werden abstrahiert und bis auf ihre elementaren biomorphen Formen reduziert. Gerade in seinen neueren Arbeiten reduziert er die natürliche Form radikal auf ein Minimum dynamisch-eleganter Grund- elemente. Das Nashorn ist als Tier nicht mehr erkennbar, das Horn sticht senkrecht aus seinem ellipsenförmigen Kopf empor. Natur ist Inspiration zur Gestaltung eigener skulpturaler Formen – ganz in der Tradition des großen Hans Arp.

AUSSTELLUNGEN

2022 Badischer Kunstverein, Karlsruhe

2019-2022 Sommerausstellungen ABK Karlsruhe

2019 Green Hill Gallery, Berlin

2017-2018 Stadtmuseum Neu-Isenburg

2016 St. Gertrud Kirche, Köln

2016 Artrmx, Köln

2016 Galerie Bayerstr. 8, München

PREISE/STIPENDIEN

2022 Deutschlandstipendium

2017 Holzbildhauersymposium Thüringen-Stadtroda

Biography

seit 2023 Meisterschülerstudium Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

2018-2023 Diplom Fachbereich Bildhauerei, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

2009-2015 Geschichtsstudium, Damaskus, Syrien

WORKS

News

Publications

Enquiry