Yeil Joo

Was kann ewig sein? Diese Frage stellt Yeil Joo sich und den Betrachtenden ihrer Werke, in denen sie die Konsumkultur und deren Vergänglichkeit in der modernen Gesellschaft thematisiert. Das Material Zucker verwendet sie wegen seiner ambivalenten Bedeutung: Zucker schmilzt und bezeugt so den Prozess der Veränderung. Zucker versüßt das Leben – und schadet uns gleichzeitig.

Bitcoins aus Zucker verkörpern den „süßen“ Traum vom schnellen Reichtum. Aber wie realistisch ist dieser Traum wirklich? Wie real kann überhaupt eine Währung sein, die keinen materiellen Gegenwert hat?

Enquiry