Sie befinden sich hier:

Daniel Schaal

  • *1990 in Crailsheim, Deutschland
  • Universität der Künste Berlin
  • Absolvent 2022

Augenscheinlich haben wir es in der Kunst Daniel Schaals angesichts seiner künstlerischen Konzeption mit der Strategie und Inszenierung des Akts der Wiederholung zu tun. Das zeigt sich in der Anlage in Form oft mehrteiliger Werkserien. Und im einzelnen Werk macht sich die Repetition in Form immer desselben Motivs bemerkbar – ob als Abdruck derselben Vorlage oder in der Repitition der immer selben Form, nämlich dem Ziehen von Linien. Und angesichts der Strategie der ständigen Wiederholung vermittelt sich dem Betrachter das Gefühl, der Künstler operiere im Rahmen eines selbst definierten Systems mit endlos neuen Versuchsreihen. Das nennt man dann auch Ritual.

Ausstellungen

  • 2022 Galerie C, Neuchâtel, Schweiz
  • 2022 Meisterschülerausstellung UdK Berlin
  • 2022 „MIXEDTAPE“, Galerie FeldbuschWiesnerRudolph, Berlin
  • 2022 Zirkus at Grisebach, Berlin
  • 2021 „paper positions“, Berlin
  • 2021 „Summershow“, Galerie Mathias Mayr, Innsbruck, Österreich
  • 2021 „Body as an Object“, PS120 at Kunstraum, Potsdamer Straße, Berlin
  • 2021 „Brave new world“, Walter-Stöhrer-Grafik- Award, Galerie Friese, Berlin
  • 2020 „Escaping photography“, HB55 kunstfabrik, Juryprize MdF OFF, Berlin
  • 2020 „Being a human being“, the package, Copenhagen, Denmark
  • 2020 „Animation of dead material“, Künstlerhaus Bethanien, Berlin
  • 2020 „New Entries“, Galerie Mertens, Berlin

Verfügbare Werke

Serie BOAZ, 2022
Blue/Gold (feels like bs..), 2022
Serie S Pinky, 2022